Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Besserer Lärmschutz für Bad Soden-Salmünster angekündigt!

3. Mai 2017 - 14:17
Bundesverkehrsministerium hat Bettina Müller (SPD) über Nachbesserungen informiert

„Es gibt erste Signale, dass die Menschen in Bad Soden-Salmünster auf Entlastung durch verbesserten Lärmschutz hoffen können“, sagt Bettina Müller.

Sie sei heute vom Bundesverkehrsministerium unterrichtet worden, „(…) dass auf der Kinzigtalbrücke bei Ahl die vorhandenen Acrylglas-Geländerausfachungen durch 2 m hohe Elemente, die auch lärmmindernde Wirkung haben, ausgetauscht werden können und wir hierdurch eine spürbare Verbesserung für die vom Lärm betroffenen Bürgerinnen und Bürger erreichen. Die Auftragsverwaltung ist aufgefordert, dies so schnell wie möglich umzusetzen“, zitiert Müller aus dem Brief.

Die Bundestagsabgeordnete hat sich seit Längerem gemeinsam mit ihrem Landtagskollegen Heinz Lotz der Lärmproblematik angenommen und in persönlichen Gesprächen mit Betroffenen und Verantwortlichen vor Ort, in Berlin sowie in Briefen für eine spürbare Entlastung der Anwohnenden plädiert. Zuletzt hatte sie Ende März ein Schreiben an den zuständigen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Rainer Bomba, gerichtet und sich nach dem Stand der Planungen bzw. Umsetzung bereits angekündigter Maßnahmen erkundigt. 

Bettina Müller: „Ich freue mich, dass hier Bewegung ins Spiel kommt, und appelliere an die Auftragsverwaltung nun zügig den neuen Lärmschutz zu installieren. Die Geduld der Menschen wurde in Bad Soden-Salmünster bis auf das Äußerste strapaziert. Das große Engagement der Bürgerinitiative wird belohnt.“

Schlagworte: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Image CAPTCHA