Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Pressemitteilungen

02.03.2017

„Ein Jahr mit fulminanten Weichenstellungen liegt vor uns“, ist sich Bettina Müller, Bundestagsabgeordnete der SPD für den Main-Kinzig-Kreis, die Wetterau und Schotten, sicher. Ein Ruck ginge durch die Gesellschaft und mit der Ernennung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten der SPD erfahre die Partei einen Aufschwung. Gerade junge Menschen würden derzeit in die Partei eintreten, so dass zwischenzeitlich die Parteibücher ausgegangen sind.
 

17.02.2017
Bettina Müller, Bundestagsabgeordnete, SPD
Die Vergütung der Heilmittelerbringer wird in den nächsten drei Jahren überdurchschnittlich ansteigen

Der Bundestag hat am Donnerstag den Weg frei gemacht für Verbesserungen bei Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Podologen. Diese als Heilmitterbringer bezeichnete Berufsgruppe profitiert von Regelungen im jetzt verabschiedeten Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung. Das berichtet die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller, Fachberichterstatterin der SPD-Fraktion für die Gesundheitsberufe.
 

13.02.2017
Die Apotheker Thomas Löhner aus Hirzenhain und Jan Ott aus Ortenberg
Bundestag streitet über eine Beschränkung des Versandhandels für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller besuchte jetzt in Hirzenhain die Apotheker Thomas Löhner und Jan Ott aus Ortenberg. Anlass des Gesprächs in der Hirsch-Apotheke waren die Existenzängste, der Apothekerschaft, die sich durch den zunehmenden Versandhandel wirtschaftlich bedroht fühlt. Derzeit streitet der Bundestag über eine Beschränkung des Versandhandels für verschreibungspflichtige Arzneimittel, nachdem der Europäische Gerichtshof ausländischen  Versandapotheken die Umgehung der deutschen Arzneimittelpreisbindung erlaubt hatte.

12.02.2017
Lisa Gnadl, Thorsten Schäfer-Gümbel, Bettina Müller
Lisa Gnadl und Bettina Müller haben in der Bundesversammlung den neuen Präsidenten gewählt

Als am Sonntag in Berlin der Nachfolger für Bundespräsident Joachim Gauck gewählt wurde, waren auch die Wetterauer Bundestagsabgeordnete Bettina Müller und ihre Landtagskollegin Lisa Gnadl im Reichstag, um ihre Stimmen für Frank-Walter Steinmeier abzugeben.

„Als SPD-Abgeordnete haben wir uns natürlich besonders gefreut, den nunmehr dritten sozialdemokratischen Bundespräsidenten nach Gustav Heinemann und Johannes Rau wählen zu können“, so Lisa Gnadl und Bettina Müller. 

19.12.2016
Henrike Strauch, Bettina Müller, Erich Spamer

Büdingen darf sich über ein vorweihnachtliches Geschenk freuen: Die historische Stadtmauer wird mit 150.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IV des Bundes gefördert. Bürgermeister Erich Spamer und die erste Stadträtin Henrike Strauch luden jetzt die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller ins Rathaus nach Büdingen ein, um sich für den wiederholten Einsatz der Politikerin zu bedanken.

15.12.2016
Bundestagsabgeordnete trifft neue Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch

Reicht es, dass die Pflegebedürftigen satt und sauber sind? Was die Menschen in der Wetterau von ihren Pflegeeinrichtungen erwarten können und wie sich Bund und Kommunen in diesem Bereich engagieren, darüber diskutierte die Bundestagsabgeordneten Bettina Müller mit Stephanie Becker-Bösch, der neuen Sozialdezernentin des Wetteraukreises.

09.12.2016
Vertreter der SPD zwischen Gelnhausen und Fulda diskutierten in Schlüchtern über die geplante ICE-Trasse
SPD-Ortsvereine entlang der geplanten ICE-Strecke zwischen Gelnhausen-Fulda treffen sich erstmals zum Meinungsaustausch

Aktuell stellt die Bahn sieben Trassenvarianten für die geplante ICE-Bahntrasse Hanau-Würzburg/Fulda vor. Den SPD-Unterbezirken Main-Kinzig und Fulda ist bewusst, dass  die Planungen auch für die SPD-Ortsvereine eine große Herausforderung darstellen. Aus diesem Grund trafen sich auf Einladung der hiesigen SPD-Bundes- und Landtagsabgeordneten die 20 betroffenen Ortsvereine der SPD Main-Kinzig und Fulda in Schlüchtern.
 

02.12.2016

Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten und Hebammen können auch künftig eine akademische Ausbildung absolvieren. Der Bundestag hat dazu am Donnerstag die Verlängerung einer gesetzlichen Regelung beschlossen, die eine seit 2010 mögliche modellhafte Erprobung der Ausbildung an einer Hochschule oder Fachhochschule um vier weitere Jahre verlängert. Der Modellversuch wäre sonst im nächsten Jahr ausgelaufen.

02.12.2016

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller weist auf einen Workshop für junge Medienmacher im Deutschen Bundestag hin: Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland mittlerweile zum vierzehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein.

01.12.2016

Der Bundestag hat am Donnerstag das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Mit dem Gesetz werden die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu geregelt. „Der Gesetzentwurf wurde wegen der Befürchtungen von Verbänden und Betroffenen noch verändert. Mit dem heute verabschiedeten Teilhabegesetz stellen wir endgültig klar, dass der Zugang zu Leistungen der

Seiten