Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Pressemitteilungen

22.06.2016
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller (vorne, 4. v.l.) mit ihren Besucherinnen und Besuchern aus Linsengericht, Gelnhausen, Gründau, Biebergemünd, Freigericht, Kefenrod, Hirzenhain, Gedern, Ortenberg, Wölfersheim, Nidda, Echzell, Florstadt, Butzbach und Friedberg. Foto: BPA
SPD-Bundestagsabgeordnete lud zur politischen Bildungsreise nach Berlin ein

Hinter die Kulissen des Polit-Betriebes schauen, Türen durchschreiten, die Einem ansonsten verschlossen sind, auf historischen Spuren durch Berlin streifen: Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller erlebten das nun 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Main-Kinzig- sowie dem Wetteraukreis bei einer viertägigen Bildungsreise des Bundespresseamtes (BPA).
 

09.06.2016
Ehrung für 70 Jahre SPD-Mitgliedschaft: Jubilar Georg Schlaga mit Ellen Dietz (Mitte) und der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller (rechts).
SPD-Bundestagsabgeordnete gratulierte zu 70-jähriger Parteimitgliedschaft

Er hat einen Ruf weg als „alter Haudegen der SPD“, in seiner Partei zählt er zu den „Urgesteinen“: Georg Schlaga. Seit 70 Jahren ist der ehemalige Bundestagsabgeordnete Mitglied der Sozialdemokraten. Hierfür ehrte ihn nun eine Delegation seines Ortsvereins Rosbach/Rodheim unter der stellvertretenden Vorsitzenden Ellen Dietz. Wegen des außergewöhnlichen Jubiläums war auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller angereist, um zu gratulieren.

08.06.2016
Noah Kraus vor seinem „Bundestagsbüro“ mit Bettina Müller
Noah Kraus aus Gedern ist „Abgeordneter“

Einmal selbst in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten schlüpfen? Beim Planspiel „Jugend und Parlament“ ist das für Noah Kraus aus Gedern kein Problem.
 
Der 16-jäjhrige Schüler besucht das Wolfgang-Ernst-Gymnasium in Büdingen. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller nimmt der Schüler mit weiteren 314  Jugendlichen aus dem gesamten Bundesgebiet an dem Planspiel im Bundestag teil. Darin stellen die jungen Menschen im Alter von 16 bis 20 Jahren das parlamentarische Verfahren nach.
 

02.06.2016

„Das Wichtigste ist, dass für die Ärzte und Angehörigen Klarheit darüber besteht, wie der Betroffene zur Organspende steht.“, erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller aus Anlass des Tages der Organspende“ am 4. Juni. „Jeder sollte sich daher Gedanken machen und seinen Willen auf einem Organspendeausweis bekunden.“

01.06.2016

„Ich bin sehr froh, dass jetzt eine bessere Bezahlung der Lehrkräfte in den Sprach- und Integrationskursen durchgesetzt werden konnte“, berichtet die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller aus Berlin.

24.05.2016
SPD-Bundestagsfraktion vor Ort am 27. Mai in Ortenberg

Wie können kommunale Strategien gegen Rechts aussehen? Wie kann der Bund die Kommunen hierbei unterstützen? Diesen Fragen widmet sich eine Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion am Freitag, 27. Mai, um 19 Uhr, im Bürgerhaus Ortenberg.

13.05.2016
Deutschkurse für Flüchtlinge – dieses Thema war ein Schwerpunkt des Fachgesprächs, das die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller mit der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hanau, Heike Hengster, führte. Für die Politikerin steht fest: „Die Bundesagentur für Arbeit ist ein wichtiger Baustein im System, um Menschen sprachlich fit zu machen und in Arbeit zu bringen.“

Deutschkurse für Flüchtlinge – dieses Thema war ein Schwerpunkt des Fachgesprächs, das die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller mit der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hanau, Heike Hengster, führte. Für die Politikerin steht fest: „Die Bundesagentur für Arbeit ist ein wichtiger Baustein im System, um Menschen sprachlich fit zu machen und in Arbeit zu bringen.“

12.05.2016
Der 12. Mai ist der Tag der Pflege

„Die Verbesserung der Pflege liegt uns am Herzen. Daher steht die Pflege in dieser Wahlperiode im Zentrum der Arbeit von uns SPD-Gesundheitspolitikern“, sagt Bettina Müller.

„Es gibt zahlreiche Herausforderungen, mit denen wir umgehen müssen. Die Lebenserwartung steigt und der Anteil betagter Menschen an der Gesamtbevölkerung nimmt zu – das sind Zeichen unseres gesellschaftlichen Fortschritts. Aber die veränderten Rahmenbedingungen verlangen auch eine Anpassung bei der Versorgung der pflegebedürftigen Menschen“, so Müller. 

09.05.2016
Nachwuchspolitikerinnen und –politiker gesucht – SPD-Bundestagsfraktion lädt Jugendliche zum Planspiel Zukunftsdialog ein

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt politikinteressierte Jugendliche ein, sich für das Planspiel Zukunftsdialog in Berlin zu bewerben. „Das Planspiel bietet jungen Menschen eine einmalige Chance, den Politikbetrieb hautnah zu erleben und eigene Ideen einzubringen“, sagt die heimische SPD-Abgeordnete Bettina Müller.

05.05.2016

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller ärgert sich über die Reaktion der Kassenärztlichen Vereinigung auf die Resolution zum kinderärztlichen Notdienst im Main-Kinzig-Kreis. KV-Sprecher Roth hatte darauf verwiesen, dass die KV sich an die Rahmenbedingen halten müsse und dass es nicht in jedem größeren Ort eine Bereitschaft geben könne. (GT, Ausgabe vom 3. Mai).

Seiten