Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

SuedLink

Debatte um SuedLink: Ostvariante über dünner besiedelte Regionen Thüringens wahrscheinlichste Lösung?

5. Oktober 2016 - 9:29
Kolumne in den Kinzigtal-Nachrichten

Die Diskussion um die geplante Stromtrasse „SuedLink“ ist ein typischer Fall von „Geht nicht – gibt es nicht“: Als die ersten Pläne für die Starkstromleitung das Tageslicht erblickten, forderten wir eine Erdverkabelung anstatt der Freileitungen. Der Stromnetzbetreiber „TenneT“ sagte „Erdverkabelung? Geht nicht“. Jetzt bekommen wir die Erdverkabelung. Geht doch! Meine Gratulation geht an diejenigen, die sich energisch, aber sachlich für die Erdverkabelung eingesetzt haben. Hier brauchte man nämlich jede Menge Fingerspitzengefühl.

Bettina Müller und Heinz Lotz: Keine weitere Belastung für den Main-Kinzig-Kreis

2. Juli 2015 - 17:01
Müller und Lotz bewerten Gespräch über SuedLink im Kanzleramt optimistisch

Für die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller und den Landtagsabgeordneten Heinz Lotz sind es gute Nachrichten für die Menschen im Main-Kinzig-Kreis: In der Koalitionsrunde zwischen Angela Merkel, Sigmar Gabriel und Horst Seehofer am gestrigen Mittwochabend gab es eine Einigung zur

Bettina Müller und Heinz Lotz: Aigner und Seehofer gehört Zuhause der Strom abgeschaltet

18. Mai 2015 - 15:55
Hauptschlagader des Bayern-Vorschlags geht quer durch Schotten, Gedern und Gelnhausen

Als „völlig daneben“ haben die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller und der Landtagsabgeordnete Heinz Lotz (beide SPD) die neuen Pläne der bayerischen Landesregierung für einen Trassenverlauf der Gleichstromtrasse

Subscribe to RSS - SuedLink