Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Sterbehilfe

Hospiz- und Palliativversorgung wichtiger Bestandteil des Gesundheitssystems

19. August 2015 - 11:31
Im Gespräch: SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller und Landrat Joachim  Arnold mit Dr. Gloria Behrens, Dr. Thorsten Fritz sowie Mario Becker

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller hat jetzt in Begleitung von Landrat Joachim Arnold die Palliativstation des Bürgerhospitals Friedberg besucht. Müller ist in der SPD-Bundestagsfraktion Fachberichterstatterin zu dem Thema und will sich in der Praxis über offene Fragestellungen und Probleme im Alltag informieren, bevor nach der Sommerpause die parlamentarischen Beratungen zum

Gesetzentwurf zur Sterbehilfe: Bettina Müller unterstützt Mittelweg

10. Juni 2015 - 0:00

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller gehört zu einer Gruppe von Abgeordneten aus allen Fraktionen des Bundestages, die gestern gemeinsam einen Gesetzentwurf zur Suizidbeihilfe vorlegt haben. Der Entwurf wird eine von mehreren Vorlagen sein, über die der Bundestag nach der Sommerpause zu entscheiden hat.

Bettina Müller (SPD): Wir müssen den Ausbau der Palliativ- und Hospizstrukturen forcieren

11. Mai 2015 - 22:44
SPD-Bundestagsabgeordnete besuchte „Diakoniestation Hoher Vogelsberg“
Will wissen, wo es bei der häuslichen Pflege Sterbender hapert: die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina  Müller (Mitte) mit  1.Reihe, v.l.: Doris von Peschke (Hospiz- Verein Schotten-Nidda), Susanne Schaab (Bürgermeisterin Schotten),   Christian Schick (Geschäftsführender Pflegedienstleiter Diakonie-Station Hoher Vogelsberg), Hans Dieter Herget (Vorsitzender der SPD-Fraktion Schotten)

Die SPD-Gesundheitspolitikerin Bettina Müller will es wissen: Wie ist – vor Ort - die Situation in der häuslichen Pflege Sterbender? Wo gibt es Probleme? Wohin soll es sich entwickeln? Als sie gemeinsam mit Schottens Bürgermeisterin Susanne Schaab (SPD) die „Diakoniestation Hoher Vogelsberg“ besuchte, fragte sie deshalb 
auch dort nach: „Wann kommen Sie nicht mehr weiter?“

Seiten

Subscribe to RSS - Sterbehilfe