Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Typisch Wahlkreis 175

Typisch Wahlkreis Mein Wahlkreis liegt mir am Herzen. Die Menschen im östlichen Main-Kinzig-Kreis, in der östlichen Wetterau und in Schotten sind mir ans Herz gewachsen und ich gebe bei meiner täglichen Arbeit alles dafür, um das Beste für die Region zu erreichen. Die Herausforderungen bei uns im ländlichen Raum sind groß, aber es gibt auch so viele schöne Projekte und Entwicklungen. Bei meinen Besuchen in den Kommunen, bei den Bürgermeistern und Betrieben erfahre ich viel und möchte Sie daran teilhaben lassen. Hier auf der Seite werden Sie über die aktuellen Termine und Besuche auf dem Laufenden gehalten.

10.08.2017
Bettina Müller (SPD) im Gespräch mit Gründaus Bürgermeister Helfrich
„Eine gute Anbindung und jahrzehntelanges Engagement von Wirtschaft und Politik trägt dazu bei, dass Gründau gut da steht - sowohl finanziell als auch infrastrukturell“, berichtet Gerald Helfrich, Bürgermeister der Gründau, im Gespräch mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller. Im Rahmen ihrer Bürgermeistertour besucht Bettina Müller, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Kommunales im…
08.08.2017
SPD-Bundestagsabgeordnete im Gespräch mit Kefenrods Bürgermeister Rudi Kessler
Keine Frage: Die „Dorfentwicklung“ hat für Bürgermeister Rudi Kessler oberste Priorität. Was er sich aber fragt, ist, woher das Geld dafür nehmen? Nicht, dass es an Fördertöpfen mangeln würde. Doch im Dschungel der verschiedenen Programme fehlt der Überblick, wie er im Gespräch mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller bemängelte. Als Sprachrohr für die Belange ihrer Region begreift…
02.08.2017
Bettina Müller besichtigt neues St. Elisabeth Hospiz Kinzigtal
„Wer sich mit dem eigenen Tod auseinandersetzt, der wird sich mit der Thematik des Sterbens insgesamt leichter auseinandersetzen können.“ Davon zeigt sich Frank Hieret, der zukünftige Hospizleiter in Gelnhausen gegenüber der Bundestagsabgeordneten Bettina Müller überzeugt. Er möchte aktiv daran arbeiten, die Berührungsängste der Menschen mit dem Tod abzubauen. Bei einem Besuch der…
30.07.2017
Bei schönstem Wetter war ich für die ersten Gespräche mit der Knutschkugel am Samstag in der Wetterau unterwegs. Start war morgens in Altenstadt, mit weiteren Stopps in Glauburg und Ortenberg. Mit der Knutschkugel im Wahlkreis unterwegs zu sein, ist immer eine tolle Gelegenheit, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Alle Bilder finden Sie unter:  https://www.flickr.com/photos/…
29.07.2017
Bei meiner Tour durch den Wahlkreis habe ich mit der Knutschkugel am Donnerstag und Freitag in Jossgrund, Flörsbachtal, Gründau und Gelnhausen Halt gemacht. Die Bilder finden Sie unter folgendem Link: https://www.flickr.com/photos/muellerbettina/albums/72157684253912003  
26.07.2017
Beeindruckend, was wir für tolle Handwerksbetriebe und Unternehmen im Wahlkreis haben. Dies stellte ich auch in Altenstadt bei meinem Besuch der Firma TEKO Kältetechnik GmbH fest,bei der auch meine Genossin Kerstin Schüler aus Gelnhausen arbeitet.Die Firma fühlt sich an dem Standort in der Waldsiedlung sehr wohl und lobt die ausgesprochen gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Seit 1994 ist die…
26.07.2017
„In Biebergemünd gehen wir gemeinsam nach vorne“, stellt Bürgermeister Weber zu Beginn des Gespräches direkt fest. Davon konnte sich Bettina Müller (SPD), Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Kommunales im deutschen Bundestag, vor Ort überzeugen. „Die drei Fraktionen packen zusammen an und erreichen echte Verbesserungen für den Ort“, erläutert Weber. Über die gute Zusammenarbeit der örtlichen…
26.07.2017
Bettina Müller (SPD) und Lisa Gnadl (SPD) mit Bürgermeister Erich Spamer im Gespräch Im Gespräch mit Büdingens Bürgermeister Erich Spamer und 1. Stadträtin Henrike Strauch informierten sich Bundestagsabgeordnete Bettina Müller, die auch Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Kommunales im deutschen Bundestag ist sowie die hessische Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl nach den zukünftigen…
24.07.2017
Mit meinem Kollegen Heinz Lotz, MdL und dem Wächtersbacher Bürgeremeister Andreas Weiher besuchte ich die Firma HKS Dreh-Antriebe GmbH in Aufenau. Neben der Firmenbesichtigung sprachen wir über die Ausbildung im Betrieb, die Aufstiegschancen und über den Fachkräftemangel im ländlichen Raum. Bei HKS sind die Azubis vom ersten Tag an Teil des Ganzen. Durch die Integration ins Tagesgeschäft, die…
24.07.2017
Beim Gespräch mit Bürgermeister Joachim Lucas aus Freigericht war auch die Entwicklung im ländlichen Raum Thema. Auch wenn der öffentliche Nahverkehr noch gut ist, ärgert sich Bürgermeister Lucas, dass gerade in den Hauptverkehrszeiten Linien nach Gelnhausen gestrichen wurden. Die schnelle Anbindung in die Kreisstadt ist für Pendler und Besucher des medizinischen Versorgungszentrum in den Main…

Seiten